Gehen Sie auf Nummer sicher!

Beim Export Ihrer Waren in ein anderes EU-Mitgliedsland ist die Lieferung umsatzsteuerfrei. Voraussetzung ist allerdings, dass die Waren an ein Unternehmen geliefert werden. Den Nachweis über die Unternehmereigenschaft Ihres Kunden führen Sie dadurch, dass Sie dessen Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (Ust-ID.) dokumentieren.

Falls sich herausstellt, das die UST-ID. Ihres Kunden sich als nicht gültig erweist, z.B Ust-ID. passt nicht zum Besteller bzw. zu Ihrem Kunden, entfällt die Steuerbefreiung für die EU-Exportlieferung Ihres Unternehmens. Da es Ihnen in solchen Fällen kaum gelingen wird, die Umsatzsteuer von dem evtl. betrügerischen Besteller nachzufordern, bleibt Ihr Unternehmen auf dem Schaden sitzen.

KLEMENT & PARTNER hat für diese Zwecke eine Prüf-Routine entwickelt, die Adressdaten und Ust-ID. über einen WEB-Zugriff verprobt und Ihnen das Ergebnis im SAP-Dialog direkt übermittelt. In diesem Bestätigungsverfahren erhalten anfrageberechtigte Unternehmer vom Bundeszentralamt für Steuern ( BZSt) die Auskunft, ob eine ausländische Ust-Id. gültig ist und ob die von Ihnen mitgeteilten Angaben zu Firmenname, Firmenort, Postleitzahl und Straße mit den in der Unternehmerdatei des jeweiligen EU-Mitgliedstaates registrierten Daten übereinstimmen.

Gesetzliche Grundlage ist § 18e Nr. 1 UStG. Deutsche USt-Id‘s. werden nur nach Maßgabe des § 18e Nr. 2 UStG bestätigt (an Lagerhalter i.S.d. § 4 Nr. 4a UStG). Die Prüfung erfolgt über einen Funktionsbaustein, der ohne großen Aufwand in der Stammdatenverarbeitung der Debitoren und Kreditoren implementiert werden kann.

KPvat im Detail:

  • Prüfung der Umsatzsteuer ID europaweit
  • Einfache Abfrage (nur UstID)
  • Prüfung der Umsatzsteuer ID (UID) bei FinanzOnline (Österreich)
  • Qualifizierte Abfrage (UstID, Name und Adressdaten)
  • Schriftliche Bestätigung vom Bundesamt für Steuern
  • Prüfung deutscher Umsatzsteuer ID`s bei der EU-Kommission
  • Protokollierung aller Prüfungen
  • Massenverarbeitung möglich
  • Adressbearbeitung mit möglicher Stammdatenänderung
  • Vielfältige Automechanismen möglich durch Customizing-Einstellungen
  • Auftragsperre
  • Liefersperre
  • Fakturasperre
  • Fiskalische Adresse
  • Integriert in die SAP-Stammdatenverarbeitung Debitoren und Kreditoren
  • Mit diversen Selektionsmöglichkeiten wie z.B. Land, Kontogruppe oder bisher fehlerhafte Logdaten usw.
  • Optional integrierbar durch Customzing-Einstellung: Debitoren/Kreditoren-Stammdaten; SD-Aufträge; SD-Fakturen; FI-Belege; Bestellungen u. v. m.

Auszug Referenzen Deutschland




Starkstrom Gerätebau GmbH

Deutschland


Heimerle + Meule GmbH

Deutschland


Biologische Heilmittel Heel GmbH

Deutschland


TRUMPF GmbH & Co. KG

Deutschland


MUK Beteiligung GmbH

Deutschland


LINDE GROUP

Deuschland


Verband der Vereine Creditreform e. V.

Deuschland



Universitätsklinikum Münster

Deuschland

 

 

Auszug Referenzen Österreich / Schweiz



Julius Blum GmbH

Österreich

SIEMENS AG

Österreich

item international Handel GmbH

Österreich

Bystronic Laser AG

Schweiz


KTM AG

Österreich

Interesse?

Sprechen Sie uns an. Preise, Präsentationen erhalten Sie auf Anfrage.

Gerne zeigen wir Ihnen unsere Lösung live bei Ihnen vor Ort oder über eine Web Session. Vereinbaren Sie einfach einen Termin. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Kontakt